Beckenbodengymnastik

Beckenbodengymnastik
Eine Schwäche der Beckenbodenmuskulatur ist in den meisten Fällen verantwortlich für die mangelnde Harndichtigkeit von Männern und Frauen. Sie dient unterstützend dem unteren Teil der Harnröhre und die Schließmuskel von Harnblase und Anus.
Ein zu stark angespannter Beckenboden erschwert das losgelassene Wasserlassen oder das ausscheiden des Stuhlganges.
Bei Libido- oder Orgasmusstörungen kann das lebhafte und lustvolle Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung des Beckenbodens fehlen .
Eine weitere Funktion ist das reflektorische Gegenhalten der Beckenbodenmuskulatur als spontane Reaktion auf Druckveränderung.
Änderungen im Bauchraum, wie sie beim Niesen, Husten, Lachen oder auch heben von schweren Lasten auftreten.
Die Gründe für eine spannungsarme Beckenbodenmuskulatur sind vielfältig, jedoch wirken sich Übergewicht, chronische körperliche Überlastung, Operationen und manche Medikamente negativ aus. Bei Frauen wird die Beckenbodenmuskulatur zudem durch Schwangerschaft und Geburt übermäßig beansprucht. Als Folge dessen kann es zu fortschreitendem Kontrollverlust der Ausscheidungsorgane, Blasensenkung oder Gebärmuttersenkung kommen. Bei Männern beeinflusst eine untrainierte Beckenbodenmuskulatur auch die Ausprägung einer erektilen Dysfunktion.
Ein regelmäßiges Training der Beckenbodenmuskulatur durch Beckenbodengymnastik kann vielen Erkrankungen vorbeugen oder zu einer wesentlichen Verbesserung der Beschwerden führen. Wesentlich bei der Beckenbodengymnastik ist das bewusste Erspüren der Muskulatur und das Üben von Anspannen und Entspannen. Übungen wie das Öffnen und Schließen der Muskeln wie eine Blüte oder das gedankliche Zerquetschen einer Banane unterstützen das Training. Mit einer trainierten Beckenbodenmuskulatur erhalten sie mehr Lebensqualität und erfahren ihr Sexualleben intensiver.
In der Praxis:
Klärung der genauen Ursachen!
Haben Sie eine :
-Stressblase ( Blasenundichtigkeit bei Belastungen ,Springen, Husten) oder eine
- Reizblase ( häufiger und plötzlich auftretender Harndrang ) oder eine
-Mischform Stress/ Reizblase
-Harn- Kotabgang und Libidoprobleme nach Operationen wie Prostataentfernung, Gebährmutterentfernung , Darmoperationen, Verletzungen im Bereich des Unterleibes u.s.w.
Behandlung:
- Spezielle Übungsanleitung zur Kräftigung oder Entspannung des Beckenbodens
- Tips für den Alltag ( Husttechnik, Körperhaltung u.s.w.)
- Vorstellung von Hilfsmitteln wie spezielle Tampoons , Elektrostimmulation, Gebrauch von Feedbackgerät

Unsere Leistungen

Praxis für Krankengymnastik - Physiotherapie - Massage
Praxis für Physiotherapie Sabine Morgenroth - Lilienthalstraße 8 - 93049 Regensburg
Telefon: 0941 999 111 / 0941 97111 - Mail: praxisgemeinschaft@morgenroth-edenhofer.de
Datenschutzerklärung
Öffnungszeiten
Mo/Di/Do 08.00-19.00 Uhr
Mi/Fr 08.00-14.00 Uhr
Neu: Für Skype User
pysiotherapie
morgenroth.de


Nur nach vorheriger Terminvereinbarung!
'
Kommen Sie zur Rezeption, Termine finden sich dann schon.